MMORPG‘s und die Liebe

Geschrieben am von David in die Kategorie News.

Wer beim Lesen des Titels sofort schreit „Das geht doch nicht! Zocken und Liebe schließen sich doch von vorneherein aus!“ gehört wahrscheinlich zu der Fraktion, die verzweifelt darüber ist, dass der geliebte Partner mehr Zeit vor dem PC verbringt als mit ihnen. Keiner möchte die Existenz dieser negativen Seiten abstreiten. Dieser Artikel soll jedoch Lanzen brechen, Mauern einreißen und Kehrseiten von Medaillien ans Tageslicht befördern. Nagut so revolutionäre Ziele wenn es doch „nur“ um Games geht scheinen vielleicht etwas hochgesteckt, aber das aufzeigen anderer Perspektiven möchte hiermit in Angriff genommen werden:
Online Rollenspiele und Liebe können zusammengehen – Ja! – Sie können sich sogar gegenseitig stützen!
Wie kommt der werte Autor jedoch darauf, so augenscheinlich abwegige Thesen aufzustellen?
Die Antwort lautet schlicht und einfach: „Erfahrungswerte“ und ein waches Auge auf das weite Feld der MMORPG’s.
Beim gemeinsamen Spielen, ob nun im Sport auf dem Brett oder eben in der virtuellen Welt, wurden schon immer verbindende Momente geschaffen. Die zusammen verbrachte Zeit, Höhen und Tiefen – all diese Erlebnisse bringen die Menschen emotional näher zueinander. So werden beim Kampf Seite an Seite gegen Drachen, Monster & Dämonen im virtuellen Raum, durchaus Ketten der Freundschaft im realen Leben geschmiedet. Nicht umsonst gibt es immer wieder Usertreffen. Diese gemeinsame Leidenschaft für das gleiche Spiel allein schafft oft schon die Basis für tiefe Freundschaften ….und des Öfteren ist aus „so etwas“ auch schon „mehr“ erwachsen.
Das kostenlose MMORPG Grand Fantasia ist ein weiteres gelungenes Beispiel für die gewagte Theorie, des Hand-in-Hand von Onlinerollenspielen und den zarten Banden der Liebe. Hier gibt es seit kurzem sogar ein Romantiksystem, bei dem das Spielen als Partner-Duo zusätzlich belohnt wird. Dort hat jemand die Zeichen der Zeit erkannt. Eine weitere innovative Idee der Gamemaster war das Errichten eines Flirtservers. Natürlich geht es beim Zocken nicht in erster Linie ums Flirten. So auch hier nicht, aber es ist eine nette und irgendwie herzerwärmende Option zum sonstigen Gemetzel im Universum der MMO RPG’s .

Jetzt kommentieren!

  • (will not be published)