Die besten kostenfreien Video-Editoren

Die heutigen Smartphones zeichnen sich enormen Funktionsumfang aus und lassen sich mittlerweile problemlos für das Erstellen hochauflösender Videos nutzen. Wenn Sie Ihre Videos fortan noch perfektionieren möchten, können Sie sich die Möglichkeiten praktischer Videobearbeitungsprogramme zunutze machen. Wir stellen Ihnen in unserem heutigen Artikel die besten kostenlosen Videobearbeitungs-Tools vor und verraten Ihnen, wie Sie noch mehr aus Ihren Aufnahmen herausholen.

„DaVinci Resolve“ – Sehr benutzerfreundlich dank innovativer Funktionen

Wenn Sie einen Video-Editor mit besonders fortschrittlichen Funktionen suchen, dann sind Sie mit dem Programm „DaVinci Resolve“ sehr gut beraten. Zunächst können Sie mit dem Tool umfassende Farbkorrekturen vornehmen sowie auch die Bildschärfe und den Kontrast präzise anpassen. Außerdem lassen sich Videos dank Multicam-Editing über mehreren Bildschirmen verwalten sowie auch vielfältige Videoeffekte anwenden. Fortgeschrittene können statt der kostenlosen Basis-Version auch zu der kostenpflichtigen Premium-Variante greifen. Die Premium-Version bietet noch mehr spannende Features und schlägt mit einem Preis von 325 Euro zu Buche.

Der „VSDC Free Video Editor“ – Ideal für Einsteiger

Sofern Sie ein besonders einsteigerfreundliches Videobearbeitungsprogramm bevorzugen, treffen Sie mit dem „VSDC Free Video Editor“ die richtige Wahl. Bei diesem Editor können Sie mit Filtern und Masken arbeiten sowie animierte Übergänge und andere Effekte in Ihre Videos einbinden. Weiterhin lassen sich Aufnahmen mit Texten und Diagrammen versehen sowie fertige Werke dank des YouTube-Uploaders schnell und einfach online veröffentlichen. Dies zahlt sich vor allem für Streamer aus. Sofern Sie hochwertige Videos zu spannenden Games veröffentlichen möchten, werden Sie beispielsweise im Comeon Casino fündig. Dank dem übersichtlichen Interface finden sich auch Anfänger schnell zurecht, sodass sich binnen kurzer Zeit hochwertige Videos kreieren lassen. Während die Basis-Version kostenfrei zur Verfügung steht, kostet die Premium-Variante 16,78 Euro.

„Shotcut“ – Vielseitig und dennoch intuitiv zu bedienen

Mit „Shotcut“ wird Ihnen ein besonders vielseitiger sowie auch benutzerfreundlicher Video-Editor zur Verfügung gestellt. So können Sie mit „Shotcut“ zahlreiche Filter für Ihre Videos anwenden, umfassende Farbkorrekturen vornehmen sowie Überblendungen in die Aufnahmen einfügen. Zusätzlichen lassen sich die Videos mit „Shotcut“ nach Belieben zuschneiden, trimmen sowie mit Symbolen, Texten und Animationen versehen. Die Benutzeroberfläche wirkt ebenfalls sehr einladend, sodass sich alle Einstellungen innerhalb von Sekunden vornehmen lassen. Wenn Sie einen modernen Alleskönner unter den Videobearbeitungsprogrammen suchen, sind Sie mit „Shotcut“ sehr gut beraten.

„HitFilm Express“ – Anfängerfreundlich dank nützlicher Tutorials

Auch der Editor „HitFilm Express“ bietet Ihnen zahlreiche Features, die für die Kreation hochwertiger Videos notwendig sind. Dank der umfangreichen Tutorials sowie dem benutzerfreundlichen Interface können sich auch Einsteiger schnell mit den Besonderheiten des Editors vertraut machen. So lassen sich Videos per Klick zurechtschneiden, mit Audi-Spuren versetzen sowie mit Animationen versehen. Auch zahlreiche Filter sowie eine 360-Grad-Videobearbeitung gehören zu dem Funktionsumfang von „HitFilm Express“. Erfahrene Video-Produzenten können derweil auf kostenpflichtige Zusatz-Features, wie beispielsweise Compositing-Tools sowie Greenscreen-Effekte, zugreifen. Während die Basisfunktionen kostenfrei sind, fallen für die Pro-Version insgesamt 349 Euro an.

„Lightworks“ – Der Platzhirsch unter den Video-Editoren

Auch der Video-Editor „Lightworks“ zeichnet sich durch nützliche Features sowie eine intuitive Bedienung aus. So lassen sich Videos mit dem Tool schnell und einfach zurechtschneiden sowie Audio-Sequenzen und Animationen in die Aufnahmen integrieren. Weiterhin können Sie auf Masken zugreifen sowie die Farbe und die Helligkeit nach Belieben anpassen. Außerdem können Sie Ihre Videos mit verschiedenen Effekten aufwerten sowie Filme in HD-Auflösung kreieren. Allerdings ist bei diesem Video-Editor aufgrund der komplexen Funktionen zunächst eine gewisse Einarbeitung notwendig. Die Premium-Variante von „Lightworks“ gehört zudem zu den besten Video-Editoren auf dem Markt, sodass das Programm schon für die Produktion zahlreicher Blockbuster genutzt wurde. Wer sich daher voller Leidenschaft der Kreation hochwertiger Videos widmen möchte, der ist mit „Lightworks“ sehr gut beraten. Für die jährliche Lizenz der Pro-Version fallen derweil knapp 195 Euro an.

Fazit: Für jeden Filmemacher die passende Software

Das Angebot innovativer Video-Editoren ist groß, sodass Sie auf zahlreiche kostenlose Tools zurückgreifen können. Sofern Sie Ihre Videos jedoch fortan wie ein Profi schneiden möchten, lohnt es sich, in die richtige Software zu investieren. Machen Sie sich daher zunächst mit den Funktionen der einzelnen Tools vertraut, um das passende Programm für Ihre Filmproduktion zu finden.

Dieser Beitrag wurde am April 1, 2021 in Blog veröffentlicht.

Neue Menschen im Internet kennenlernen – wie verhalten sich Frauen und Männer sexy, interessant und offen?

Zahlreiche Dating-Apps verhelfen Menschen dabei, einen neuen Partner zu finden. Nicht immer gestaltet sich dieses Spiel so leicht. Häufig liegen die Wünsche der Nutzer komplett auseinander. Während die einen etwas Festes wollen, möchten andere nur ein Abenteuer erleben. Dennoch bietet das Internet allgemein gesagt die größten Möglichkeiten, neue Menschen einfach und schnell kennenzulernen. Wer diese Optionen nutzen möchte, sich aber unsicher ist, wie dies richtig abläuft, kann diesen Artikel lesen. Wir erklären die besten Tipps, die beim Flirten im Internet essenziell sind.

Sich selbst kennen

Einer der wichtigsten Punkte, um erfolgreich neue Menschen kennenzulernen, ist, dass sich Personen selbst kennen. Nur wer von sich selbst sagen kann, wie er ist, wird zukünftig jene Menschen ins Leben ziehen, die gut passen. Zudem ist es so möglich, Personen, die einem nicht guttun, aus dem Leben zu streichen bzw. den Kontakt abzubrechen.

Der erste Schritt in eine neue Beziehung oder Freundschaft ist es, Selbstbewusstsein aufzubauen und die eigenen Verhaltensweisen kennenzulernen. Selbstbewusstsein heißt nichts anderes, als dass man sich über sich selbst bewusst ist. Menschen, die ein hohes Maß an Selbstbewusstsein haben, wissen genau, was sie wollen, wie sie selbst sind und wie sie sich verhalten möchten. Wer spürt, dass das eigene Selbstbewusstsein noch gering ist, darf noch heute mit dem Üben beginnen.

In erster Linie ist es bedeutend, dass Menschen Zeit für sich haben, um zu reflektieren. Das ist der beste Schritt, um selbstbewusster zu werden. Auf der anderen Seite helfen auch folgende Praktiken weiter:

  • Meditation, um die eigenen Gefühle und Gedanken zu ordnen
  • Achtsamkeitsübungen, um mehr im Moment zu sein
  • Offene Gespräche mit anderen Menschen zu führen, um sich dadurch selbst zu reflektieren. So können Gleichgesinnte gefunden werden – egal, ob man gerne zockt, malt, in der Natur ist oder reist. Nutzer, die zudem gerne Online-Spiele zocken, könnte dieser Artikel interessieren: http://www.freedoor.de/spielen-ohne-limit-wo-ist-das-noch-moeglich/.

Offenheit – gleichzeitig Grenzen kennen

Wer im WWW neue Menschen kennenlernen möchte, sollte offen sein. Verschlossene Personen tun sich deutlich schwerer, neue Kontakte zu knüpfen. Das liegt vor allem daran, dass Gespräche so viel härter geführt werden können. Grundsätzlich ist bedeutend, dass selbstbewusste Nutzer der Plattformen oder Apps wissen, wie sie sind und damit auch im Gespräch entsprechend selbstsicher auftreten. Diese Art ist für andere Menschen wiederum attraktiv, weshalb der Kennenlernprozess schöner und leichter wird.

Auf diesen Portalen ist Offenheit natürlich das A und O, um mehr über andere Menschen zu erfahren und gleichermaßen den anderen in seine eigene Gedanken- und Gefühlswelt zu nehmen. Auf der anderen Seite ist es essenziell, dass nicht über die eigenen Grenzen gegangen wird. Wenn die Gespräche beispielsweise in die sexuelle Richtung gehen und dies nicht gewünscht ist, darf dies offen kommuniziert werden. Nur so kann eine gute Basis erschaffen werden. Möchte man weitere Informationen zu diesem Thema, könnte der Artikel auf erotikgeek.com dienlich sein.

Keine Lügengeschichten erzählen – Ehrlichkeit währt am längsten

Um neue Menschen auf einer aufrichtigen Basis kennenzulernen, ist es das A und O ehrlich zu sein. Selbstbewusste Menschen, die keine Angst vor Ablehnung haben, tun sich dabei am leichtesten. Ratsam ist, dass bei der Profilerstellung keine Unwahrheiten hineingeschrieben werden. Auch während der Gespräche darf der Fokus auf Ehrlichkeit gerichtet sein. Es gibt vielleicht manchmal Situationen, in denen Menschen lieber lügen möchten – am Ende ist dies aber keine gute Idee. Nur wer offen und ehrlich seine Gedanken und Gefühle ausspricht, kann eine aufrichtige Beziehung oder Freundschaft führen.

Werden Themen angesprochen, zu denen man nichts sagen möchte, können dies Menschen einfach mitteilen. Es ist nämlich deutlich besser zu sagen, dass man darüber nicht reden möchte, als eine Lüge auf den Tisch zu hauen.

Fazit!

Das Internet bietet eine gute Möglichkeit, neue Menschen auf eine einfache Art und Weise kennenzulernen. Wer offen, ehrlich und selbstbewusst ist, kann schnell mit tollen Menschen ins Gespräch kommen. Wichtig ist, dass man die eigenen Grenzen kennt und gleichzeitig den anderen Menschen in sein Leben miteinbezieht. Die Balance zwischen Offenheit und Abgrenzung sind ratsam – vor allem, da man das Gegenüber nur aus dem Internet kennt. Weitere Tipps lesen Neugierige hier: https://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/partnerschaft/partnersuche/tid-11995/flirten-teil-6-gespraechsstrategie-nr-1-das-necken_aid_336971.html.

Dieser Beitrag wurde am März 16, 2021 in Blog veröffentlicht.

Was macht Menschen glücklich? Die besten Tipps für ein freudvolles Leben

Zahlreiche Deutsche fühlen sich fehl am Platz und nicht wohl mit dem eigenen Leben. Das liegt an verschiedenen Dingen. Viele Personen haben das Gefühl, dass sie keine Macht über die eigene Situation haben und alles so hinnehmen müssen, wie es ist. Doch das stimmt nicht. Jeder Mensch kann in jeder Minute entscheiden, was er machen möchte. Wer sich also unwohl fühlt, darf jetzt das Zepter in die Hand nehmen und für sich selbst einstehen. In diesem Artikel erfahren Leser die besten Tipps, wie man allgemein mehr Freude in das Leben bringen kann. Nicht immer ist dies leicht, vor allem, wenn man sehr festgefahren ist und keine Lösungen mehr im Sichtfeld hat.

Freunde und das soziale Leben bringen sehr viel Glück

Wer viele Freunde oder wenige enge Freundschaften hat, ist meist deutlich glücklicher. Forscher fanden heraus, dass das soziale Leben eine bedeutende Rolle spielt, wenn es darum geht, Freude zu empfinden. Deshalb ist es gut, sich mit anderen Menschen zu vernetzen. Zurzeit ist es wegen Covid-19 ein bisschen schwieriger – wer jedoch wirklich will, findet auch jetzt Lösungen. Zahlreiche Seiten im WWW, Dating-Apps oder Social-Media können als Plattform fungieren, neue Bekanntschaften zu schließen. Der Austausch mit anderen Personen ist dienlich, um sich selbst besser kennenzulernen, um Unbeschwertheit sowie Freude ins Leben zu bringen. Deshalb sollte dieser Faktor nie außer Acht gelassen werden, wenn man auf der Suche nach mehr Freude ist. In diesem Zusammenhang zählt außerdem die körperliche Nähe, die für das Wohlbefinden der Menschen bedeutend ist. Wer täglich eine Umarmung bekommt oder sich sonst nahe ist, fühlt sich geliebter, mehr gesehen und ausgeglichener. Mehr erfahren Leser im Artikel auf Erotikgeek.com.

Bewegung bringt den Kreislauf in Schwung

Ein weiterer wichtiger Faktor, um glücklich durch das Leben zu gehen, ist ausreichend Bewegung. Wer sich täglich bewegt, wird einen Unterschied wahrnehmen können. Während der Sporteinheiten werden Glückshormone freigeschüttet, die den Menschen fröhlich stimmen. Um diese Routine in den eigenen Alltag zu bringen, darf der innere Schweinehund überwunden werden. Es gibt Menschen, die haben schon immer gerne Sport getrieben – für sie ist es meist kein Problem, sich dazu aufzuraffen. Andere hingegen tun sich richtig schwer. Damit auch diese die Sportroutine in den Alltag integrieren können, darf die Motivation bzw. das Ziel groß genug sein. Wer am eigenen Leib gespürt hat, wie gut Sport tut, wird damit deutlich lieber weitermachen. In schwierigen Zeiten sollten sich Menschen immer wieder an das Ziel erinnern.

Job, der Freude macht

Zahlreiche Menschen verbringen mehr Zeit auf der Arbeit als im privaten Leben. Das sollte zu denken geben. Wer so viel arbeiten möchte, darf sich einen Job aussuchen, der glücklich macht. Dennoch gibt es immer noch so viele Menschen, die einer Arbeit nachgehen, die sie nicht mit Freude erfüllt. Wer das Gefühl hat, dass es so ist, darf sich ernsthaft Gedanken über einen Wechsel machen. Natürlich spielen hier die Faktoren Geld und Angst mit rein – oft muss man für sein eigenes Glück etwas wagen.

Seinen Hobbys nachgehen

Kreative Menschen haben oft unzählige Hobbys, denen sie gerne nachgehen möchten. Durch die mangelnde Zeit kommen sie jedoch nicht dazu. Um ein glückliches Leben zu führen, darf dieses mit all jenen Tätigkeiten gefüllt werden, die das Herz zum Strahlen bringen. Wer unsicher ist, was er gerne macht, kann dies einfach austesten und sich an die Kindheit zurückerinnern – so findet man meist rasch heraus, was die Lieblingstätigkeiten waren. Es gibt so viele Möglichkeiten, seine Freizeit zu verbringen und etwas zu tun, das glücklich macht:

  • Malen
  • Singen
  • Tanzen
  • Sport machen
  • In die Natur gehen
  • Mandalas ausmalen
  • Handwerkliche Tätigkeiten ausüben
  • Kochen
  • Backen
  • Zocken

Auszeit an der frischen Luft

Die frische Luft bringt das System zur Ruhe. Naturliebhaber dürfen sich täglich Zeit nehmen, in den Wald zu gehen. Damit tun sie nicht nur dem Körper etwas Gutes – auch die Seele freut sich auf die Auszeit an der frischen Luft. Besonders die Zeit im Wald bringt viele gesundheitliche Vorteile mit sich. Mehr dazu hier: https://praxistipps.focus.de/waldbaden-das-steckt-hinter-dem-neuen-trend_111495.

Dieser Beitrag wurde am März 16, 2021 in Blog veröffentlicht.

Test Gasgrill: Was ist ein Gasgrill und welche Vorteile gehen mit dem Kauf einher?

Wenn der Sommer naht, fühlen sich Menschen draußen immer wohler und möchten am liebsten so viel Zeit wie möglich an der frischen Luft verbringen. Die herrlichen Abende verlocken dazu, draußen zu kochen, gemütlich zusammenzusitzen und ein Schlückchen Wein zu trinken. Besonders Grillabende sind bei vielen Menschen sehr beliebt. Wer noch auf der Suche nach dem besten Grill ist, kann diesen Beitrag lesen. Er klärt über die wichtigsten Informationen zum Gasgrill auf und was beim Kauf berücksichtigt werden kann.

Was ist ein Gasgrill?

Hierbei handelt es sich um eine Variante eines Grills. Es gibt verschiedene Arten von Grills, wie beispielsweise Holzkohlegrill oder Elektrogrill. Der Gasgrill beispielsweise funktioniert meist mit Butangas. Anders wie beim Holzkohlegrill ist die Reinigung nachher deutlich leichter und auch das Grillen ist sehr angenehm.

Beim Gasgrill wird das Gas durch bestimmte Gasventile zu den bestimmten Stellen in die Platte geleitet. Ein weiterer positiver Aspekt, der mit dem Grillen mit einem Gasgrill einhergeht, ist, dass die Hitzestufen ganz individuell eingestellt werden können. Demnach können auch verschiedene Lebensmittel perfekt gegrillt werden. Außerdem ist es damit auch möglich, das Gargut warmzuhalten. Wer Nachbarn hat, die sich am Rauch vom Holzkohlegrill stören, ist mit dem Gasgrill deutlich besser bedient.

Die Aufheizzeit ist sehr kurz, demnach kann innerhalb weniger Minuten losgestartet werden. Es ist nicht notwendig, lange auf die ersten leckeren Gerichte zu warten. Die Aufheizzeit beträgt ca. 10 Minuten.

Holzkohlegrill und Gasgrill: Was sind die Unterschiede?

In diesem Abschnitt möchten wir kurz darauf eingehen, was die Unterschiede zwischen den einzelnen Grills sind.

  • Gasgrill

Im Test Gasgrill wird erklärt, dass der Gasgrill für alle möglichen Lebensmittel genutzt werden kann. Ein Vorteil ist, dass hier auch große Fleischstücke, Gemüse oder pflanzliche Alternativen ohne Probleme gegrillt werden können. Auch ein langes Zubereiten von Steaks ist damit möglich. Der Preis ist im Verhältnis jedoch deutlich teurer. Laut HAZ liegen die Preise hier bei über 500 Euro, doch es gibt auch günstigere Modelle, die sich preislich bei etwa 200 – 300 Euro einpendeln. Die in Zukunft entstehenden Kosten sind beim Gasgrill mit der Gasflasche geringer als beim Holzkohlegrill. Somit ist also vorwiegend der Anschaffungspreis deutlich höher als beim Holzkohlegrill.

Der Gasgrill kann nach dem Grillen ganz einfach gereinigt werden. Dadurch, dass sich beim Grillen mit dem Gasgrill keine Rauchwolken bilden, ist das Grillerlebnis überall möglich. Damit ist dieser Grill eher für Balkon- oder Terrassen geeignet.

  • Holzkohlegrill

Der Geschmack des Grillguts ist auf dem Holzkohlegrill natürlich ein bisschen anders. Dennoch können mit beiden Varianten leckere Gerichte gezaubert werden. Einfache Holzkohlegrill-Modelle kosten weniger als 50 Euro, was die Anschaffung deutlich leichter macht. Doch auch hier gibt es teurere Anbieter, wer jedoch ein günstiges Modell haben möchte, kann sich dieses kaufen. Dann liegen wir preislich in etwa bei 200 Euro.

Worauf muss beim Kauf geachtet werden?

  • Größe

Es gibt verschiedene Modelle von Gasgrills. Demnach können Käufer die Wahl treffen, wie groß der eigene Grill sein soll. Möchte man auf einem kleinen Balkon oder auf einer Terrasse grillen, die nicht so groß ist, sollte man unbedingt zur kleineren Variante greifen. Durch die diversen Angebote findet aber jeder Käufer genau die passende Größe für sich – sie hängt auch davon ab, ob man nur zu zweit oder mit vielen Freunden grillen möchte.

  • Material

Ein weiterer bedeutender Faktor ist das Material, das eingesetzt wird. So werden beispielsweise Grills angeboten, die aus aluminisiertem Stahl, Gusseisen, Edelstahl oder Keramik produziert wurden.

  • Wie viele Brenner hat der Grill?

Um gute Ergebnisse beim Grillen zu erhalten, ist es gut, auf die Anzahl der Brenner zu achten. Viele Gasgrills sind mit beispielsweise drei Brennern ausgestattet. Für den privaten Bereich ist das ausreichend, möchte man jedoch auf professioneller Basis grillen, sollte noch mehr Brenner Einsatz finden. Dennoch ist eine gleichmäßige Hitzeverteilung bereits mit drei Brennern leicht möglich, die Kosten liegen hierbei bereits bei über 600 Euro. Bei den Brennern handelt es sich eigentlich um das Herzstück des Grills. Hier wird das Gas aus der Gasflasche gezündet und die Flamme entsteht.

  • Unterschiedliche Temperaturen

Wie bereits vorhin geschrieben, kann die Temperatur beim Gasgrill eingestellt werden. Das ist besonders wichtig, um die Lebensmittel auf schonende Weise zuzubereiten. Auch auf Social-Media werden häufig tolle Rezepte für leckere Grillabende geteilt.

Dieser Beitrag wurde am Januar 29, 2021 in Gasgrill veröffentlicht.

Spielen ohne Limit – wo ist das noch möglich?

Der Wunsch nach einem Gewinn begleitet einen von Kindesbeinen an. Schon die Kleinsten finden es verlockend, wenn Lose gezogen werden und ein möglicher Hauptgewinn dabei herausspringen kann. Im Grunde genommen bekommen wir es nahezu in die Wiege gelegt, uns am Glücksspiel zu ergötzen. Und wer kennt das Gefühl nicht: Noch ein Los und noch ein Los und am Ende sind es so viele Lose geworden, dass man den Gewinn auch im Geschäft hätte kaufen können. Doch da fehlt es dann natürlich am Reiz.

Während Kinder sich über Lose freuen, sieht es bei den Erwachsenen schon ein wenig anders aus. Hier gibt es den Kick nicht mehr an der Los-Bude, sondern in den Spielhallen und Wettbüros der Nation. Beim Wetten sieht es in Deutschland etwas einfacher aus. Doch hier braucht es nicht nur reines Glück, sondern in gewisser Weise auch eine vorausschauende Ader. Hin und wieder lassen sich in der Tat Ergebnisse vorhersagen.

Ganz anders ist es beim Glücksspiel im Casino – hier muss der Spieler auf Fortuna vertrauen. Längst wird nicht mehr nur im realen Leben gespielt, sondern immer öfters auch in Online-Casinos. Dazu sollte man als Verbraucher jedoch ein wenig mehr wissen, bevor die Kugel am Roulettetisch beginnt zu kreisen.

Online-Casinos in Deutschland erst ab 2021 offiziell legal

Das Spielen in einem Online-Casino ist aktuell noch illegal in Deutschland – die Ausnahme stellt das Bundesland Schleswig-Holstein dar. Hier ist es Spielern gestattet, online zu zocken. Doch das hält andere Zocker natürlich nicht davon ab, schon jetzt in die virtuellen Spielhallen zu gehen. Möglich macht das eine gesetzliche Grauzone. Es werden weltweit verschiedene Plattformen bereitgestellt, auf denen Online-Casino-Spiele gespielt werden können. Selbst wenn es im kommenden Jahr in Deutschland legal sein wird, dürfte sich die Zahl der Spieler auf den internationalen Plattformen nicht verringern. Das hat ziemlich handfeste Gründe. Denn die Regularien sind nicht zu unterschätzen und stoßen bei den meisten auf weniger Verständnis.

Casinos mit Lizenzen künftig mit strengen Auflagen

Es hat selbstverständlich seine Vorteile, wenn ein Casino eine Lizenz vorweisen kann. In erster Linie steht das für Seriosität und Sicherheit für die Spieler. Auf den offiziellen Seiten heißt es dazu, dass sich die Spieler namentlich registrieren müssen, um für mehr Transparenz zu sorgen. Hinzu kommen Maßnahmen zur Suchtprävention. Die Gefahr einer Spielsucht besteht im Online-Casino genauso wie in der realen Spielhalle. Zudem sind Limits gesetzt. Das heißt, der Einsatz ist nicht unbegrenzt und soll den Spieler auf diese Weise vor einer ungewollten Verschuldung schützen.

Künftig sollen in Deutschland die Einsätze monatlich auf 1.000 Euro begrenzt werden. Das finden viele Spieler jedoch als weniger attraktiv.

Alternativen für grenzenlosen Einsatz

Ein Online-Casino ohne Limit gibt es noch und diese dürften künftig an Zulauf gewinnen. Denn wer seine Fähigkeiten richtig einschätzt und mit Sinn und Verstand zocken kann, muss sich nicht an irgendwelche Limits halten. Gerade bei den Slot-Games steigt die Nachfrage enorm. Hier können die Einsätze stark variieren und damit auch die Gewinne. Wer einen guten Lauf hat, möchte nicht aufhören, nur weil das Einsatzlimit erreicht wurde. Noch massiver wirkt sich ein solches Limit auf Roulettespiele aus. Hier sind die Einsätze viel höher.

Verluste sind nicht zu vermeiden und dessen sollte sich ein jeder bewusst sein, der online sein Glück im Casino versucht. Wer sich nicht ganz sicher ist und dazu neigt, den Überblick zu verlieren, sollte vorzugsweise auf Casinos mit Lizenz setzen. Alle anderen entkommen den strengen Regularien auf internationalen Plattformen, die dennoch zuverlässig sind.

Fazit

Ein Limit beim Glücksspiel zu setzen, hat zwei Seiten. Mit Sicherheit ist es ein Vorteil für all diejenigen, die ihre Grenzen nicht realistisch einschätzen und schnell über das Ziel hinausschießen. Für andere schränkt es jedoch den Spielgenuss ein. Ein jeder sollte selbst entscheiden, wo er sein Glück im virtuellen Casino herausfordern möchte.

Dieser Beitrag wurde am Dezember 4, 2020 in Blog veröffentlicht.

WhatsApp: Wie funktioniert die Handy-Ortung

WhatsApp hat eine Funktion für die Handyortung? Diese ungläubige Frage kommt wohl vielen WhatsApp-Nutzern in den Sinn, wenn sie davon hören, dass es die Funktion bei dem Messenger-Dienst wirklich gibt. Schon seit 2017 ist es möglich, über die Live-Verfolgung zu sehen, wo sich Freunde gerade aufhalten. Mit der Funktion können Sie Ihre Freunde orten beziehungsweise, wo sich ihre Smartphones gerade befinden. Allerdings ist für diese Art der Ortung bei WhatsApp auch die Hilfe Ihrer freunde nötig, damit Sie sie auch wirklich orten können. Genauso sieht es aus, wenn Sie möchten, dass Ihre Freunde Sie orten können. Wie das Ganze mit der Live-Verfolgung bei WhatsApp funktioniert, erklären wir Ihnen an dieser Stelle einmal.

Ihren Live-Standort einfach mit Ihren Freunden teilen

Wenn Sie sich mit Ihren Freunden verabredet haben und ein bestimmter Treffpunkt ausgemacht ist, dann kann es manchmal passieren, dass dieser Treffpunkt nicht so genau eingehalten werden kann. Baumaßnahmen, Großveranstaltungen und andere Situationen können dann dazu führen, dass Sie sich nicht genau an dem Ort aufhalten können, an dem Sie aber eigentlich verabredet sind. Damit Sie von Ihren Freunden aber dennoch gefunden werden und nicht noch viele Nachrichten untereinander ausgetauscht werden müssen, können Sie Ihren Live-Standort für Ihre Freunde sichtbar machen. Hierfür müssen Sie einfach nur wie folgt vorgehen:

1. Öffnen Sie erst einmal den Chat mit der Person bei WhatsApp, mit der Sie sich verabredet haben.
2. Unter dem Menüpunkt „Standort“ finden Sie dann auch die Funktion „Live-Standort“, die Sie dann auswählen müssen.
3. Haben Sie diese Funktion ausgewählt, müssen Sie nur noch angeben, wie lange Ihr Live-Standort für Ihren Freund sichtbar sein soll. Sie haben dabei die Möglichkeit, 15 Minuten, eine Stunde oder acht Stunden auszuwählen. Ihr Live-Standort kann also bis zu acht Stunden für Ihren Freund sichtbar sein.
4. Senden Sie dann diese Informationen ab und schon kann Ihr Chat-Partner bei WhatsApp Ihren genauen Standort sehen.

Sind Sie gleich mit mehreren Freunden verabredet, so müssen Sie diese Vorgehensweise in jedem einzelnen Chat mit dem jeweiligen Freund wiederholen. Es ist nämlich nicht möglich, einfach an alle WhatsApp-Freunde den Live-Standort zu senden.

Die Funktion kann jederzeit beendet werden

Haben Sie und Ihr Freund sich dann mithilfe der legalen Ortungsfunktion getroffen, aber Sie haben vorher eine längere Dauer des Live-Standortes ausgewählt, so können Sie das natürlich einfach so belassen. Falls Sie aber beispielsweise nicht möchten, dass Ihr Freund auch nach dem Treffen noch Ihren Standort sehen kann, weil Sie zum Beispiel bei der Zeit acht Stunden ausgewählt haben, dann können Sie die Funktion auch jederzeit wieder beenden, bevor die Zeit abgelaufen ist. So sind Sie auf der sicheren Seite und können selbst bestimmen, wann und wie lange Ihre Freunde Ihren Live-Standort zur Ortung Ihres Smartphones nutzen können.

Andere Personen können Ihr Smartphone nicht orten

Es ist wichtig zu wissen, dass Sie mit dieser Ortungsfunktion von WhatsApp auf der sicheren Seite sind. So müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, dass zum Beispiel andere Freunde aus Ihrer Kontaktliste oder sogar fremde Menschen Sie orten können. Die Funktion wurde daher von WhatsApp so konzipiert, dass Sie wirklich nur mit in den ausgewählten Chats Ihre Position auf einer Karte anzeigen lassen. Somit ist es weder für andere Kontakte, noch für fremde Menschen möglich, Sie aufgrund der Live-Ortung ausfindig zu machen.

Dieser Beitrag wurde am September 23, 2020 in Uncategorized veröffentlicht.

Externe Festplatte für Gamer – Was muss man zum Anschluss wissen?

Externe Festplatten werden in unterschiedlichen Formaten angeboten. Die günstigste Variante ist eine 2,5 Zoll Festplatte, die einfach an den Computer oder ein kompatibles Gerät per USB angeschlossen wird. Dabei muss das Kabel meist nicht einmal vorhanden werden. Die Festplatten erhalten Strom aus einer separaten Leitung oder vom Gerät direkt.

Natürlich sollte man hierauf beim Kauf achten.

Denn es ist erheblich, welche Form man kauft und wo man die Festplatte anschließt. Oftmals entscheiden sich Käufer für eine externe Festplatte, die man ganz einfach an ein Smartphone oder Tablet anschließen kann. Diese verbindet sich automatisch mit dem Gerät und man muss dann erlauben, ob dieses Gerät auf die Daten zugreifen darf. Natürlich ist für den Anschluss keine besondere Kenntnis erforderlich. Es kann aber sein, dass man einen entsprechenden Adapter für das jeweilige Gerät benötigt und die muss man im Zweifelsfall separat dazu kaufen. Der Adapter wird dann einfach am Gerät angeschlossen und die Festplatte kann damit arbeiten und Daten darauf ablegen oder auslesen. Fakt ist, dass die Festplatte auf jeden Fall ein großer Gewinn ist. Besonders dann, wenn man gern zockt, lohnt sich die Anschaffung, um Spielstände darauf abspeichern zu können. Externe Festplatte für Gamer sollte natürlich groß genug sein. Sie wird ebenfalls per USB angeschlossen. Optimalerweise sollte es sich um eine SSD Festplatte handeln, da diese oftmals keinerlei Geräusche entwickeln und sehr leise und mehr als effizient arbeiten. Die Festplatten sind perfekt, wenn es darum geht, alles richtig zu machen. Der Nutzen ist groß bei einer solchen Festplatte, denn man kann darauf auch Filme ablegen oder eine eigene kleine Videothek eröffnen. Jeder, der sich für den Kauf entscheidet, weiß in der Regel schon ganz genau, wofür er die Festplatte verwenden will und dies muss nur noch angepasst werden. Das bedeutet, dass man die Festplatte auf jeden Fall einfach optimieren sollte.

Anschluss an der Konsole!

Die Festplatte wird in der Regel von der Konsole aus noch einmal formatiert. Dies ist korrekt und man sollte sich auf keinen Fall wundern. Angeschlossen wird wie schon erwähnt, per USB Kabel. Es kann auch sein, dass die Festplatte einen separaten Stromanschluss aufweist. In diesem Fall muss man diesen dann anschließen, um die Festplatte nutzen zu können. Moderne Festplatten haben diesen Anschluss meist nicht mehr. Auch eine Kühlung findet sich in dieser Festplatte. Besonders beim Spielen muss man aufpassen, dass die Platte immer gut belüftet wird, damit sie nicht zu heiß läuft. Auch Spiele lassen sich komplett auf einer solchen Festplatte ablegen. Sie als Gamer müssen hierzu einfach nur das Spiel kopieren. Natürlich funktioniert das nicht, wenn das Spiel über eine Sicherung verfügt. Sie sollten also darauf achten, dass Sie auch wirklich das richtige Modell haben und das all Ihre Spiele darauf Platz finden. Wenn Sie sich richtig entschieden haben, wird es Ihnen leicht fallen, jederzeit auf die Daten zuzugreifen. Sie können dann auch noch besser spielen und müssen sich keine Gedanken über Ihre Spielstände machen. Diese sind von nun an gesichert und Sie können sie auch bei Freunden nutzen. Das Zocken macht so viel mehr Freude, das ist gewiss.

Dieser Beitrag wurde am Juli 12, 2020 in Spiele veröffentlicht.

Instagram, Twitter und Co. – die neuen Highlights am Werbehimmel!

Jeder Internetnutzer kennt sie: Die Social-Media-Kanäle, die einen absolut wichtigen Teil des WWW ausmachen.

Die meisten Menschen, die regelmäßig surfen, sind auch Teil einer oder sogar mehrerer Social-Media-Plattformen, die täglich genutzt werden.

Seit der Entstehung der sozialen Kanäle wird das Internet nicht nur mehr für Informationen, zum Zocken oder Musik hören verwendet – eine neue Ära tut sich auf.

Was sind die bedeutendsten Social-Media-Apps?

a) Instagram: Instagram verzeichnet seit 2017 über 700 Millionen Nutzer, die monatlich die App nutzen. Begonnen hat die Erfolgsgeschichte im Jahre 2012, als Mark Zuckerberg (der Gründer von Facebook) Instagram für eine Milliarde US-Dollar gekauft hat. Damals hatte die Plattform erst ca. 30 Millionen Nutzer monatlich. Die Zahl der Nutzer stieg monatlich an und der Erfolg von Instagram ließ bald alle Menschen, die dem damaligen Deal skeptisch gegenüber standen, verstummen.

Im Laufe der Jahre war die Plattform nicht mehr nur für die Nutzer sehr attraktiv, sondern auch für die Unternehmer, die ab 2015 Werbeanzeigen auf Instagram schalten konnten. Firmen nutzen die Plattform, um deren Produkte zu bewerben, in dem sie ihre Produkte an sogenannte Influencer zuschicken und diese dann in einem Beitrag vorgestellt werden. Das sorgt für eine größere Reichweite und höhere Umsätze.

b) Facebook: Am Anfang hatte der Gründer von Facebook gar nichts Großes geplant und dennoch hatte die soziale Plattform bereits acht Jahre nach der Gründung die Marke von 800 Millionen Mitglieder erreicht. Als Mark Zuckerberg Facebook im Jahre 2004 gründete, gab es im Internet noch keine anderen Social-Media-Kanäle, deshalb hatte der Gründer auch nicht damit gerechnet, dass Facebook so einschlagen würde.

Heutzutage sind hier neben privaten Menschen, auch riesige Konzerne und kleinere Unternehmen zu finden. Facebook entwickelte sich rasant weiter und bot immer wieder neue Funktionen. Nicht nur das Teilen eigener Inhalte oder das sich Mitteilen war nun möglich, sondern auch das Spielen von verschiedenen Games.

c) Twitter: Die Erfolgsgeschichte von Twitter begann im Jahre 2006, als die Plattform auch für die Öffentlichkeit zugänglich war. 2007 erhöhte sich die Zahl der Tweets bereits auf 60.000 am Tag. Ein Jahr später verzeichnete Twitter bereits 1,3 Millionen Nutzer. Die Zahl der User stieg stetig an und auch bekannte Persönlichkeiten wurden Teil der Plattform. Brisante News können so innerhalb kürzester Zeit rund um die Welt gesendet werden.

d) Pinterest: Diese Plattform zählt neben den anderen zu den bedeutendsten am Social-Media-Himmel und ist vor allem deshalb so beliebt, da man hier seine eigenen Pinnwände mit ausgewählten Bildern erstellen kann. Hier findet man mehr Infos dazu: https://praxistipps.chip.de/was-ist-pinterest-verstaendlich-erklaert_44795.

e) Youtube: Die Plattform wurde 2005 gegründet und zählt zu den bekanntesten, um Videos zu schauen oder hochzuladen. Mittlerweile gibt es immer mehr Menschen, die Videos zu tollen Themen hochladen und damit riesige Zielgruppe erreichen. Während vor mehr als fünf Jahren die Menschen hobbymäßig Bilder hochgeladen haben, ist es mittlerweile zu einem Geschäftsmodell geworden. Influencer können dank der Klicks Geld generieren oder mit Produktplatzierungen die Haushaltskasse aufbessern. Heutzutage gibt es immer mehr Youtube, die dank dieser Plattform und der Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen ihren Lebensunterhalt bestreiten. Youtube dient nicht nur zur Unterhaltung, zum Musik hören, zum Informieren, sondern auch als Werbeplattform für große und kleine Firmen.

Probleme von Social-Media!

Natürlich gibt es nicht nur die positiven Seiten der Social-Media-Kanäle – dadurch, dass sie immer weiter an Beliebtheit gewinnen passiert es, dass viele Nutzer tagtäglich mehrere Stunden am Handy oder PC abhängen und aufgrund der perfekt inszenierten Bilder oder Videos den Hang zur Realität verlieren. Plötzlich muss man auch so schlank und so fit sein wie die Instagram-Models oder wie viele Youtuber es vormachen, sollte das Ziel das monatelange Reisen sein.

Das ist aber nicht immer die Realität, deshalb sollte jeder für sich ein gesundes Maß finden, die Plattformen zu nutzen.

Menschen, die ihr Wochenende ohne Social Media aufpeppen möchten, sollten sich mal zum Sunnyplayer Bonus informieren.

Fazit!

Social-Media-Apps bringen einen tollen Schwung in das WWW und ermöglichen die weltweite Vernetzung, sich gegenseitig zu inspirieren und neue Freunde zu finden.

Dieser Beitrag wurde am Juni 24, 2019 in Social-Media veröffentlicht.

Die beliebtesten Genres und Spiele für deinen Browser

Der Browser ist eine umstrittene Plattform in der Gaming-Szene. Von den einen wegen ihrer geringeren Grafikleistung, zeitlichem Druck und In-Game-Währungen kritisiert, von den anderen dank meist kostenloser Nutzung, örtlicher Unabhängigkeit und großen Communitys geliebt. Doch welche Genres sind für den Browser geeignet? Die beliebtesten Kategorien stellen wir dir vor!

Platz 1: Strategiespiele

Spiele, bei denen nichts dem Zufall überlassen wird, stehen auf Platz 1 der Browsergames. Nur langfristige Planung und komplexe Strategien führen uns hier zum Erfolg. Zu den beliebtesten Strategie-Browser-Spielen gehören Vikings: War of Clans und Forge of Emires.

Platz 2: Simulationsspiele

Das realitätsnahe Entdecken von interessanten Situationen und fremden Perspektiven ist ebenfalls über den Browser möglich und wird gern gespielt. Hier können wir die unterschiedlichsten Umgebungen kennenlernen. Ob ein anderes Zeitalter, ein fremder Beruf oder Zukunftsszenarien – wir können alles realistisch ausprobieren und tief in die fremde Welt eintauchen. Vor allem Wirtschaftssimulation Browser games erfreuen sich großer Beliebtheit. Zu den beliebtesten Simulationsspielen zählen Goodgame Big Farm und Die Siedler Online.

Platz 3: Rollenspiele

Auch in die Rolle fiktiver Figuren, Menschen, Tiere oder sogar Gegenstände schlüpfen wir gern über den Browser. Hier können wir die Realität draußen lassen und eine ganz neue Welt erkunden. Besonders beliebte Rollen-Browser-Spiele sind League of Angels 3 und Dragon Awaken.

Platz 4: Sportspiele

Sogar neue Sportarten kannst du virtuell über den Browser kennenlernen, trainieren und dich zum Meister hoch leveln. Besonders Fußball, Golf, Wrestling und Angeln sind hoch im Kurs. Egal ob du dein Team managen oder selbst Champion werden willst, die Auswahl an Disziplinen und Ausführungen ist riesig. Beliebte Sport-Browser-Games sind Fussball: XXL und The Wrestling Game.  

Platz 5: Actionspiele

Auf dem letzten Platz unserer Aufzählung aber dennoch erwähnenswert sind Spiele, bei denen Geschick, gute Reflexe und ein schnelles Reagieren gefragt sind. Hier können wir unsere Kampffähigkeiten beweisen, unseren Kopf einfach mal abschalten und unsere Reaktionsfähigkeiten trainieren. Besonders beliebte Action-Browser-Games sind Naruto online und World of tanks.

Dieser Beitrag wurde am Juni 17, 2019 in Browserspiele veröffentlicht.

Vergleich von homeandsmart.de – Eine neue Zeit ist angebrochen

Der Vergleich von homeandsmart.de zeigt deutlich, welche Veränderungen es in den letzten Jahren im Bereich der Technik gegeben hat. Es gibt zahlreiche neue Entwicklungen und natürlich auch Möglichkeiten, technische Geräte noch optimaler einzusetzen. Ein ganz besonderes Prinzip stellt dabei das homeandsmart System dar, welches eine Vernetzung der einzelnen technischen Geräte untereinander beschreibt.

Was bringt der Vergleich von homeandsmart.de dem Kunden?

Der Vergleich bezieht sich nicht nur darauf welche Geräte für ein solches Prinzip zur Verfügung stehen, sondern beschreibt auch eindringlich das Prinzip selbst. So kann man bei homeandsmart.de nicht nur die Entstehung von homeandsmart nachvollziehen, sondern natürlich auch was diese Variante im einzelnen kann und wofür sie eigentlich konzipiert ist. Hinzu kommen die wesentlichen Faktoren, die man als Vorteile ansehen kann, die ebenfalls mit aufgeführt werden. Besonders für User, die sich mit diesem Prinzip noch nicht so gut auskennen, bietet homeandsmart.de eine optimale Basis, um sich ideal mit dem Thema auseinander zu setzen. Doch natürlich ist das bei weitem nicht nicht alles, es gibt noch einige Besonderheiten auf der Seite, die man sonst so bei keiner anderen Vergleichsseite finden würde. Diese Besonderheiten sollen ebenfalls noch einmal genau betrachtet werden, um auch die Vorteile für den User deutlich zu machen, die diese mit sich bringen.

Was ist das besondere am Vergleich von homeandsmart.de?

Homeandsmart.de beschreibt nicht nur das homeandsmart Prinzip oder stellt bestimmte Produkte vor, die bei diesem Prinzip eingesetzt werden können. Die Seite vergleicht auch die einzelnen Produkte untereinander, so dass der Kunde hier die Möglichkeit hat, genau zu sehen, welche Kombinationen für das eigene Projekt oder für die eigenen Umsetzung zu Hause optimal sind. Darüber hinaus werden auch zahlreiche Tipps und Tricks zur Verfügung gestellt, ebenso wie wichtige Hinweise, was man bei der Umsetzung beachten sollte. Homeandsmart.de ist also nicht nur eine Vergleichsseite sondern bietet genau betrachtet einen rundum Service für den Kunden.

Sind solche Vergleiche kostenpflichtig?

Eine Seite wie homeandsmart.de ist nicht kostenpflichtig. Ausgenommen sind hier natürlich Produkte, die man direkt über die Seite kauft. Die Nutzung selbst ist aber kostenlos. Ob dies für alle anderen Vergleichsseiten auch gilt, kann hier allerdings nicht klar definiert werden. In der Regel sind auch andere Seiten kostenlos, dies muss aber nicht immer der Fall sein. Daher sollte man als User immer genau darauf achten, auf welchen Seiten man sich bewegt und was dort beschrieben steht.

Fazit zum Thema

Für einen User, insbesondere wenn sich dieser nicht so gut mit homeandsmart auskennt, stellt der Vergleich von homeandsmart.de einen echten Mehrwert dar. Denn der User kann neben den typischen Vergleichen und Erklärungen auch genau nachvollziehen, warum etwas so ist wie es ist. Speziell wenn es hier um den Aufbau von homeandsmart Systemen geht oder es Fragen zu der richtigen Umsetzung gibt, sind die Informationen auf dieser Seite oftmals gold wert. Daher kann man diese Seite auch absolut empfehlen. Natürlich eignet sich die Seite auch für erfahrene User, denn es gibt immer wieder Neuerrungen in diesem Prinzip, die man beachten sollte.

Dieser Beitrag wurde am Mai 23, 2019 in Uncategorized veröffentlicht.